BEST*UID

Folgende Änderungen wurden seit der Version 1.00 durchgeführt.

Version 1.01
  • Es gibt den neuen Menü­punkt UID-Über­prüfungen als Druck­datei. Diese Funktion exportiert alle Prüfungen in eine Druck­datei. Diese Datei kann dem Finanzamt vorgelegt werden.
    Folgende Daten werden exportiert:
    Datum der Über­prüfungen, Zeit der Über­prüfungen, Ergebnis der Über­prüfungen, Referenz-ID der Über­prüfungen, Fehler­meldung der Über­prüfungen, die UID-Nummer der zu überprüfenden Firma, Namen, Adresse, Post­leit­zahl und Ort die bei der Über­prüfung zurückgegen wurden, Namen, Adresse, Post­leit­zahl und Ort der zu überprüfenden Firma.
Version 1.02
  • Da die EU-Server wegen Überlastung für die Über­prüfung von UID-Nummern einen wesentlichen längeren Zeitraum benötigen, wurde das Zeitintervall für eine gültige Antwort von 5 auf 25 Sekunden ver­längert.
Version 1.03
  • Kroatien ist seit dem 1.07.2013 Mittglied der EU. Die Über­prüfung der UID-Nummer für Kroatien wurde hinzugefügt.
Version 1.10
  • Die UID-Über­prüfung werden über Finanz­Online durchgeführt.
  • Das Ergebnis der UID-Über­prüfung kann ausgedruckt werden.
  • Für die Massenüberprüfungen der UID-Nummern können Protokolle gedruckt werden. Diese können bei einer Finanzprüfung vorgelegt werden. In den Protokollen steht unter anderem, die geprüfte UID-Nummer, der Name, die Adresse, die Post­leit­zahl, der Ort, das Datum und die Zeit der Über­prüfung.
  • Mitteilungen über UID-Prüfungen, die in der Databox von Finanz­Online liegen, werden vom Programm her­unter­ge­laden und abgelegt. gratis
Version 1.12
  • Die Protokolle der Über­prüfungen werden als Excel-Datei gespeichert.
  • Es gibt ein neues Modul für die Man­danten­ver­waltung. Mit diesem Modul können beliebig viele Mandanten angelegt werden. Mehrere Benutzer können das Programm gleich­zeitig benutzen.
Version 1.13
  • Änderung der Über­prüfung für Adressen aus den Niederlanden.
Version 1.14
  • Bei der Über­prüfung der UID-Nummern gibt es eine neue Option: Überprüfen aller Adressen ohne gültige UID-Prüfung.
Version 1.16
  • In der Hilfe wurden zwei Beispiele für den Import der Adressen als XML-Datei hinzugefügt.
Version 1.17
  • Im Prüfungsprotoll ist der Wert des Feldes Ok F, wenn die syntaktische Prüfung nicht erfolgreich war.
Version 1.19
  • An­pass­ungen an Windows 10 und Excel.
Version 1.20
  • Beim Import wird der Datenkonnektivitätstreiber Version 2010 ver­wendet.
Version 1.22
  • Bei UID-Prüfungen für Griechen­land wir die Adresse mit griechischen Buch­sta­ben an­ge­zeigt.
  • Bei der Erstellung der Text­da­teien (§131 BAO) werden Zeilen­um­brüche, die von manchen Staaten bei der Über­prüfung der UID-Nummer über­mittelt werden durch Leer­zei­chen ersetzt.
Version 1.23
  • Das Protokoll des Soap-Dienstes auf Finanz­Online wurde geändert. Diese Änderungen wurden in das Programm integriert.
Version 1.26
  • Über­prüfungen von bulgarischen UID-Nummern werden in kyrillischer Schrift dargestellt.
Version 1.27
  • Über­prüfungen von litauischen, lettischen, estnischen UID-Nummern werden in baltischer Schrift dargestellt.
  • Über­prüfungen von ungarische, slowakische und tschechische UID-Nummern werden in mittel­euro­päischer Schrift dargestellt.
Version 1.29
  • Die syntaktische Prüfung der UID-Nummern für Belgien, Irland, Niederlande und Spanien wurde geändert.
Version 1.30
  • Es gibt eine neue Funktion mit der alle Adressen und Protokolle gelöscht werden können.


Sie können das Update direkt aus dem Programm BEST*UID durch­führen. Verwenden Sie dazu den Menü­punkt Update... im Menü Hilfe.

Wenn Sie das Formular ausfüllen, können Sie das Update von der Website herunterladen.

Name:
Email:
Be­merk­ung:
Wie viel ist