Elektronische Rechnung

Nutzen Sie die Vorteile die Ihnen die eRechnung bietet. Die Programme BEST*FIBU und BEST*FAKT unterstützen neben der PDF-Rechnung auch die XML-Rechnung im standardisierten Format ebInterface.

Die Rechnung ist Kernelement des Mehrwertsteuersystems in Europa, denn sie gilt als Beleg für das Recht des Käufers zum Vorsteuerabzug. Der wachsende elektronische Geschäftsverkehr wird zunehmend mit elektronischen Rechnungen abgewickelt. Dieser Entwicklung hat der Gesetzgeber auf Grund der Europäischen Rechnungsrichtlinie entsprochen und die elektronische Rechnung umsatzsteuerlich akzeptiert.

Ab 01.01.2013 ist eine elektronische Signatur nicht mehr erforderlich. Die eRechnung wird umsatzsteuerrechtlich gleich behandelt wie eine Papierrechnung.

Elektronische Rechnungen werden direkt vom PC aus per Email an den Empfänger versandt. Sie benötigen keine Ausdrucke, kein Porto und keine zusätzliche Soft- oder Hardware. Es besteht auch die Möglichkeit die eRechnung über einen Dienstleister zu versenden. Dieser wird die eRechnung für Sie signieren.

Vorteile Versender

  • Entfall von Porto, Prozess- Materialkosten für Briefversand
  • Kosteneinsparung von mind. € 2,00 je Rechnungsdokument (Porto, Material und Prozessoptimierung)
  • Kein Medienbruch durch Prozessoptimierung (BEST*FAKT produziert elektronische Dokumente wie Rechnungen, die automatisch weiterverarbeitet werden)
  • Reduzierung der Archivierungskosten durch einheitliche elektronische Archivierung
  • Sicherheit und Unveränderbarkeit des Rechnungsdokuments
  • Verbesserung der Liquidität durch kürzere Zustellzeit
  • Rechtssicherheit
  • umweltschonend (Papier, Toner und Transport)

Vorteile Empfänger

  • elektronische Archivierung
  • Senkung der Archivierungs- und Prozesskosten
  • Direkte Übernahme in die Buchhaltung (BEST*FIBU kann XML-Dokumente in die Buchhaltung automatisiert importieren)
  • bei jeder importierten Buchung wird die XML-Rechnung hinterlegt und kann jederzeit angezeigt werden.

Links